Als Flugschüler auf dem Flughafen

Unsere Motorflugzeuge müssen alle 100 Flugstunden zu einer Inspektion. Diese dürfen wir nicht selbst durchführen, sondern das wird von einer zertifizierten Werft erledigt. Die Werft unseres Vertrauens ist am Flughafen Memmingen – Allgäu Technik. In der Regel fliegen wir also mit zwei Flugzeugen dorthin, lassen eins stehen und fliegen mit dem anderen zurück. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Memminger Flughafen zurück zum Erbacher Flugplatz ist nicht so prickelnd.

Ab und zu gestalten wir das so, dass auch ein Flugschüler dabei ist, und die Möglichkeit hat, auf einem großen Flughafen zu landen. Das funktioniert so: Der Fluglehrer fliegt voraus, macht den Funk und meldet eine Formation mit zwei Flugzeugen. Der Flugschüler fliegt links hinten mit und hält absolute Funkstille. So hat ein 16-jähriger bereits viel Verantwortung ….Autofahren darf er noch nicht, aber solo einen internationalen Airport anfliegen, das darf er!